Angebote zu "Ebook" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Wellness als neue Ausprägungsform des Gesundhei...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wellness als neue Ausprägungsform des Gesundheitstourismus in traditionellen Heilbädern und Kurorten ab 58 € als pdf eBook: Eine Angebotsuntersuchung der Heilbäder Badenweiler Bad Homburg Bad Krozingen und Bad Saarow. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Gesundheit und Fitness,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Drillinge Robinson
4,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Drillinge Robinson ab 4.49 € als epub eBook: von Bad Homburg in drei politische Welten. Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Runische Schriftkultur in kontinental-skandinav...
189,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Runische Schriftkultur in kontinental-skandinavischer und -angelsächsischer Wechselbeziehung ab 189.95 € als pdf eBook: Internationales Symposium in der Werner-Reimers-Stiftung vom 24. -27. Juni 1992 in Bad Homburg. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Testi cotesti e contesti del franco-italiano
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Testi cotesti e contesti del franco-italiano ab 109.95 € als pdf eBook: atti del 1o Simposio Franco-Italiano (Bad Homburg 13 - 16 aprile 1987) ; in memoriam Alberto Limentani. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Sprachwissenschaften,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Lateinische Lyrik der Frühen Neuzeit
169,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lateinische Lyrik der Frühen Neuzeit ab 169.95 € als pdf eBook: Poetische Kleinformen und ihre Funktionen zwischen Renaissance und Aufklärung; 1. Arbeitsgespräch der Deutschen Neulateinischen Gesellschaft in Verbindung mit der Werner-Reimers-Stiftung Bad Homburg. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Literaturwissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Spieler
1,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Spieler - Vollständige deutsche Ausgabe' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Der Spieler ist ein Roman von Fjodor Dostojewski. Eingebettet in eine burleske, gelegentlich grotesk komische Geschichte um eine Gruppe von Menschen, die, kurz vor dem finanziellen Ruin stehend, im fiktiven Kurort Roulettenburg auf den Geldsegen einer umfangreichen, alle erlösenden Erbschaft wartet, finden sich präzise und detaillierte Beschreibungen der Spielsucht, die Dostojewski aus eigener Erfahrung kannte. Der Spieler erschien 1866 kurz nach Schuld und Sühne; Dostojewski diktierte ihn seiner Stenotypistin und späteren Ehefrau Anna in nur 26 Tagen. Dostojewski hatte Spielschulden, und sein Verleger Stellowski forderte die Fertigstellung bis zum 1. November, unter Androhung einer heftigen Konventionalstrafe. Die Lieferfrist wurde - obwohl Stellowski St. Petersburg zum 31. Oktober verliess, gerade um die Ablieferung unmöglich zu machen - eingehalten, da die Stenotypistin Anna auf den Einfall kam, das Manuskript bei einem Notar zu hinterlegen. Der Roman trägt autobiographische Züge. So liesse sich bei Roulettenburg an Wiesbaden denken, wo Dostojewski selbst erstmals Roulette spielte, oder an Bad Homburg - diese beiden Städte nehmen für sich in Anspruch, Dostojewskis Roulettenburg zu sein. Der Roman ist die Vorlage für Sergei Prokofjews gleichnamige Oper (1917) sowie für mehrere Verfilmungen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Die Glücksprinzessin - Ich schenk dir Monte Carlo
6,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ein opulenter Historienroman – so zauberhaft wie herzensschön: „Die Glücksprinzessin“ von Rolf Palm als eBook bei dotbooks. Bad Homburg um 1840: Maries Familie ist bettelarm. Vor der jungen Frau liegt eine karge und entbehrungsreiche Zukunft. Doch damit will sich Marie nicht abfinden. Sie nimmt ihr Glück selbst in die Hand und tritt als Dienstmädchen in den Haushalt des geheimnisvollen Spielbankpächters François Blanc ein. Bald schon ist der verschlossene Mann beeindruckt von der beherzten jungen Frau und auch Marie kann ihre Gefühle nicht mehr verleugnen. An seiner Seite lernt sie eine glanzvolle Welt kennen – und beginnt von einem eigenen Casino zu träumen. So reist Marie eines Tages in ein kleines verschlafenes Fürstentum an der glitzernden Côte d’Azur: Monte Carlo … Bestsellerautor Rolf Palm erzählt die wahre Geschichte der Marie Hensel, deren Aufstieg aus einfachsten Verhältnissen zur Casino-Königin von Monte Carlo auch das Schicksal des Hauses Grimaldi entschied. Jetzt als eBook kaufen und geniessen: „Die Glücksprinzessin“ von Rolf Palm. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag. JETZT BILLIGER KAUFEN! Überall, wo es gute eBooks gibt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Spieler
1,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Serie 'Meisterwerke der Literatur' beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke grosser Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Der Spieler erschien 1866 kurz nach Schuld und Sühne; Dostojewski diktierte ihn seiner Stenotypistin und späteren Ehefrau in nur 26 Tagen. Eingebettet in eine burleske, gelegentlich grotesk komische Geschichte um eine Gruppe von Menschen, die, kurz vor dem finanziellen Ruin stehend, im fiktiven Kurort Roulettenburg auf den Geldsegen einer umfangreichen, alle erlösenden Erbschaft wartet, finden sich präzise und detaillierte Beschreibungen der Spielsucht, die Dostojewski aus eigener Erfahrung kannte. (Es liesse sich bei Roulettenburg an Wiesbaden denken, wo Dostojewski selbst erstmals Roulette spielte, oder an Bad Homburg - diese beiden Städte nehmen für sich in Anspruch, Dostojewskis Roulettenburg zu sein. Allerdings wird in der Erzählung Homburg neben Roulettenburg als nicht identische Stadt genannt.) (aus wikipedia.de)

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot
Der Spieler
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: 'Der Spieler - Vollständige deutsche Ausgabe' ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Der Spieler ist ein Roman von Fjodor Dostojewski. Eingebettet in eine burleske, gelegentlich grotesk komische Geschichte um eine Gruppe von Menschen, die, kurz vor dem finanziellen Ruin stehend, im fiktiven Kurort Roulettenburg auf den Geldsegen einer umfangreichen, alle erlösenden Erbschaft wartet, finden sich präzise und detaillierte Beschreibungen der Spielsucht, die Dostojewski aus eigener Erfahrung kannte. Der Spieler erschien 1866 kurz nach Schuld und Sühne; Dostojewski diktierte ihn seiner Stenotypistin und späteren Ehefrau Anna in nur 26 Tagen. Dostojewski hatte Spielschulden, und sein Verleger Stellowski forderte die Fertigstellung bis zum 1. November, unter Androhung einer heftigen Konventionalstrafe. Die Lieferfrist wurde - obwohl Stellowski St. Petersburg zum 31. Oktober verließ, gerade um die Ablieferung unmöglich zu machen - eingehalten, da die Stenotypistin Anna auf den Einfall kam, das Manuskript bei einem Notar zu hinterlegen. Der Roman trägt autobiographische Züge. So ließe sich bei Roulettenburg an Wiesbaden denken, wo Dostojewski selbst erstmals Roulette spielte, oder an Bad Homburg - diese beiden Städte nehmen für sich in Anspruch, Dostojewskis Roulettenburg zu sein. Der Roman ist die Vorlage für Sergei Prokofjews gleichnamige Oper (1917) sowie für mehrere Verfilmungen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.06.2020
Zum Angebot