Angebote zu "Roman" (43 Treffer)

Kategorien

Shops

T FIBUE 18899 Dostojewskij Spieler - Roman, Fjo...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.06.2012, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Fjodor M. Dostojewskij, Werkausgabe, Originaltitel: Igrok, Autor: Dostojewskij, Fjodor M, Übersetzer: Swetlana Geier, Verlag: Fischer, S. Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alexej Iwanowitsch // Anspruchsvolle Literatur // Arme Teufel // Autobiographie // autobiographisch // Bad Homburg // Besessenheit // Casino // Erbschaft // Homburg // Klassiker // Lakai // Obsession // Roman // Roulette // Roulettenburg // Russland // Spielsucht // Wiesbaden // 19. Jahrhundert, Produktform: Kartoniert, Umfang: 240 S., Seiten: 240, Format: 1.5 x 19 x 12 cm, Gewicht: 178 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
T FIBUE 90446 Dostojewskij Spieler - Roman, Fis...
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.08.2012, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Roman, Fischer Klassik - Fjodor M. Dostojewskij, Werkausgabe, Originaltitel: Igrok, Autor: Dostojewskij, Fjodor M, Übersetzer: Swetlana Geier, Verlag: Fischer, S. Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alexej Iwanowitsch // Anspruchsvolle Literatur // Arme Teufel // Autobiographie // autobiographisch // Bad Homburg // Besessenheit // Casino // Erbschaft // Homburg // Klassiker // Lakai // Obsession // Roman // Roulette // Roulettenburg // Russland // Spielsucht // Wiesbaden // 19. Jahrhundert, Produktform: Kartoniert, Umfang: 248 S., Seiten: 248, Format: 1.8 x 19 x 12.5 cm, Gewicht: 229 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Buch - Der Spieler
29,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Spielen bedeutete für Dostojewskij gegen das Schicksal zu wetten. Genauso ist dieser Roman entstanden - in gerade vier Wochen. Denn wäre das Manuskript nicht rechtzeitig fertig geworden, hätte er alles an einen habgierigen Verleger verloren. "Der Spieler" gelang: das rasende Porträt eines Spielsüchtigen in den mondänen deutschen Casinos der Zeit: Wiesbaden, Bad Homburg, Baden Baden.Dostojewskijs spannendster und kürzester Roman in der gefeierten Neuübersetzung von Swetlana Geier.Dostojewskij, Fjodor M.Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821-1881) war ursprünglich Leutnant in St. Petersburg. Er quittierte seinen Dienst 1844, um freier Schriftsteller zu werden. Seine Romane 'Verbrechen und Strafe', 'Der Spieler', 'Der Idiot', 'Böse Geister', 'Ein grüner Junge', 'Die Brüder Karamasow' sowie 'Aufzeichnungen aus dem Kellerloch' liegen im Fischer Verlag in der herausragenden Übersetzung von Swetlana Geier vor.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Buch - Munin oder Chaos im Kopf
20,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Mina Wolf, Journalistin und Gelegenheitstexterin, opfert den Sommer, um einen Aufsatz über den Dreißigjährigen Krieg für die Festschrift einer Kleinstadt zu schreiben. Eine irre Nachbarin, die Tag für Tag von morgens bis abends auf ihrem Balkon lauthals singt, zwingt sie, nur noch nachts zu arbeiten. Die kleine, enge Straße gerät in Aufruhr und in Minas Kopf vermischen sich der Dreißigjährige Krieg, die täglichen Nachrichten über Krieg und Terror mit der anschwellenden Aggression in der Nachbarschaft. Als auch noch eine Krähe in ihre nächtliche Einsamkeit gerät, die sie Munin nennt und mit der sie ein Gespräch über Gott und die Welt beginnt, ist das Chaos in Minas Kopf komplett.Monika Maron entwirft in diesem turbulenten Roman provokant und mit Humor ein Stimmungsbild unserer Zeit....politisch angreifbar, literarisch [...] interessant. Weil sie so wahnsinnig plausibel [...] das rasend schnelle Abdriften einer kleinen Mikroangst in eine gigantische, weltverschlingende Untergangshoffnung beschreibt. Volker Weidermann Literatur SPIEGEL 20180303Maron, MonikaMonika Maron ist 1941 in Berlin geboren, wuchs in der DDR auf, übersiedelte 1988 in die Bundesrepublik und lebt seit 1993 wieder in Berlin. Sie veröffentlichte zahlreiche Romane, darunter 'Flugasche', 'Animal triste', 'Endmoränen', 'Ach Glück' und 'Zwischenspiel', außerdem mehrere Essaybände, darunter 'Krähengekrächz', und die Reportage 'Bitterfelder Bogen'. Zuletzt erschien der Roman 'Munin oder Chaos im Kopf'. Sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter dem Kleist-Preis (1992), dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2003), dem Deutschen Nationalpreis (2009), dem Lessing-Preis des Freistaats Sachsen (2011) und dem Ida-Dehmel-Preis (2017).Literaturpreise:unter vielen anderen:Kleist-Preis 1992Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg 2003Ida-Dehmel-Preis 2017

Anbieter: yomonda
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Buch - Mitsukos Restaurant
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Geschenkausgabe mit der abgerundeten Ecke: anspruchsvolle Haptik, hochwertiges Papier, mit Lesebändchen, kleines Format.Solange sie sich erinnern können, sind die beiden Freunde Achim und Wolf Japan-Fans. Da entdecken sie eines Tages in einem rustikalen Vereinsheim am Mittelrhein ein japanisches Spitzenrestaurant. Und dessen geheimnisvolle Chefin Mitsuko. Eine subtil komische Geschichte über die schwärmerische Suche nach strenger Schönheit, purem Genuss und dem ganz Anderen in Gestalt einer Frau nimmt ihren Lauf ...Peters, ChristophChristoph Peters wurde 1966 in Kalkar geboren. Er ist Autor zahlreicher Romane und Erzählungsbände und wurde für seine Bücher mehrfach ausgezeichnet, unlängst z. B. mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2016) und dem Wolfgang-Koeppen-Preis (2018). Christoph Peters lebt heute in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm bei Luchterhand der Erzählungsband "Selfie mit Sheikh" (2017) sowie der Roman "Das Jahr der Katze" (2018).

Anbieter: yomonda
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Buch - Selfie mit Sheikh
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Was fasziniert uns am modernen islamischen Orient - und was erschreckt uns? Wie sehr verstehen wir ihn - und wie sehr bleibt er fremd? Können wir uns auf ihn einlassen - oder bleiben wir gefangen in Vorurteilen? In immer neuen Facetten umkreisen Christoph Peters' Erzählungen diese Fragen. Sie spielen teils in Deutschland, teils in den Ländern im Nahen und Mittleren Osten, die er selbst intensiv bereist hat. Christoph Peters, zuletzt ausgezeichnet mit dem Hölderlin-Preis 2016, lässt uns eintauchen in eine manchmal unergründliche, manchmal verstörende, aber auch komische und überraschend vertraute Welt jenseits des Abendlands.Peters, ChristophChristoph Peters wurde 1966 in Kalkar geboren. Er ist Autor zahlreicher Romane und Erzählungsbände und wurde für seine Bücher mehrfach ausgezeichnet, unlängst z. B. mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg (2016) und dem Wolfgang-Koeppen-Preis (2018). Christoph Peters lebt heute in Berlin. Zuletzt erschien von ihm der Roman "Das Jahr der Katze" (2018).

Anbieter: yomonda
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Buch - Aller Liebe Anfang
19,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Judith Hermann hat einen Roman geschrieben über die Zumutungen der Liebe und die Schutzlosigkeit im Leben.Stella und Jason sind verheiratet, sie haben eine Tochter, Ava, sie leben in einem Haus am Rand der Stadt. Ein schönes, einfaches Haus, ein kleiner Garten, ein alltägliches ruhiges Leben, meist ohne Jason, der viel arbeitet.Aber eines Tages steht ein Mann vor der Tür dieses Hauses, ein Fremder, jemand, den Stella nie zuvor gesehen hat. Er sagt, er wolle sich einfach einmal mit ihr unterhalten, mehr sagt er nicht. Stella lehnt das ab. Der Fremde geht und kommt am nächsten Tag wieder, er kommt auch am Tag darauf wieder, er wird sie nicht mehr in Ruhe lassen. Was hier beginnt, ist ein Albtraum, der langsam, aber unbeirrbar eskaliert.In einer klaren, schonungslosen Sprache und irritierend schönen Bildern erzählt Judith Hermann vom Rätsel des Anfangs und Fortgangs der Liebe, vom Einsturz eines sicher geglaubten Lebens."[ ] ist Hermann ein psychologisches, kluges Buch über die Unwuchten asymmetrischer Nähe in menschlichen Beziehungen gelungen."Marc Reichwein, Die Welt, 9.8.2014"Es ist ein fein ziseliertes, genau gearbeitetes Kammerspiel. Ein meisterhaft komponierter psychologischer Roman."Heide Soltau, NDR Info, 8.8.2014"so viel ist klar: Das wird die Sensation des deutschen Buchsommers sein."Wolfgang Schütz, Augsburger Allgemeine, 5.8.2014Judith Hermann, geboren 1970 in Berlin, journalistische Ausbildung und Zeitungspraktikum in New York. 1997 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste. Buchveröffentlichungen. Auszeichnungen: 1998 Literaturförderpreis der Stadt Bremen, 1999 Hugo-Ball-Förderpreis, 2001 Kleist-Preis, 2009 Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Die Autorin lebt und arbeitet in Berlin.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Buch - Erdenrund
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Hartmut will zu Fuß nach Sibirien. Ich will bloß zurück in den Pott. Und die Frauen landen in der Revolution und in Neuseeland. So war das aber nicht gedacht!Vier Freunde. Vier Himmelsrichtungen. Und ein Ziel, das noch keiner kennt. Der abenteuerliche Roman einer unglaublichen Reise hoch vier.Der sechste Band der Kult-Serie 'Hartmut und ich'.Oliver Uschmann wurde geboren, als seine Eltern es für angebracht hielten und wuchs in Wesel am Niederrhein auf. In Bochum studierte er Literatur und in Berlin das Leben. Mit seiner Frau Sylvia Witt veröffentlicht er Jugendromane, Erwachsenenromane sowie lustige und ernste Sachbücher. Ihre bekannte Romanserie "Hartmut und ich" haben die beiden als "Hui-Welt" im Internet sowie 2010 als bewohnbare Ausstellung namens "Ab ins Buch!" aufgebaut. Auf der Videospielkonsole stellt sich Oliver Uschmann regelmäßig den schwersten Gegnern. Zu seinen Hobbies außerhalb des Hauses gehören das Barfußlaufen und das Guerilla-Gärtnern. Außerdem begrüßt er jedes natürliche Gewässer, indem er vollständig seinen Schädel hineinsteckt. Uschmann lebt mit seiner Frau sowie zwei Katern auf einem Dorf im Münsterland. Sylvia Witt wurde geboren, als ihre Mutter es für angebracht hielt und wuchs in Köln sowie Bad Homburg auf. In Düsseldorf studierte sie Grafik-Design und im Maghreb das Leben. Mit ihrem Mann Oliver Uschmann veröffentlicht sie Jugendromane, Erwachsenenromane sowie lustige und ernste Sachbücher. Ihre bekannte Romanserie "Hartmut und ich" haben die beiden als "Hui-Welt" im Internet sowie 2010 als bewohnbare Ausstellung namens "Ab ins Buch!" aufgebaut. Auf der Videospielkonsole stellt sich Sylvia Witt regelmäßig den schwersten Rätseln. Zu ihren Hobbies außerhalb des Hauses gehören das Elchknutschen und das Geocaching. Außerdem begrüßt sie jedes natürliche Gewässer, indem sie mit dem Boot seine Buchten entdeckt. Witt lebt mit ihrem Mann sowie zwei Katern auf einem Dorf im Münsterland.

Anbieter: yomonda
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot
Der Spieler
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Spielen bedeutete für Dostojewskij gegen das Schicksal zu wetten. Genauso ist dieser Roman entstanden - in gerade vier Wochen. Denn wäre das Manuskript nicht rechtzeitig fertig geworden, hätte er alles an einen habgierigen Verleger verloren. »Der Spieler« gelang: das rasende Porträt eines Spielsüchtigen in den mondänen deutschen Casinos der Zeit: Wiesbaden, Bad Homburg, Baden Baden. Dostojewskijs spannendster und kürzester Roman in der gefeierten Neuübersetzung von Swetlana Geier.

Anbieter: buecher
Stand: 28.01.2021
Zum Angebot